DAS FISCHEREIMUSEUM IN HOHNSTORF



BESUCHER
INFORMATIONEN

Hinweisschild auf das Fischereimuseum HohnstorfFoto: Fischereimuseum Hohnstorf


Das Fischereimuseum Hohnstorf/Elbe verfügt über zwei Ausstellungsbereiche. Beide sind direkt am Elbdeich in der Schulstraße 1a gelegen.



Öffnungszeiten


Das Museum ist ganzjährig zu den Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Hohnstorf/Elbe zu besichtigen. In den Sommermonaten von Mai bis Oktober haben wir zusätzlich an jedem ersten Sonntag im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Dies verbinden wir jeweils mit verschiedenen Aktivitäten.

Darüber hinaus können individuelle Führungen, auch für Gruppen, bei der ersten Vorsitzenden Marianne Meyer unter der Telefonnummer +49 176 23513189 vereinbart werden.



Lage und Anfahrt 


Das Fischereimuseum liegt unweit der Grundschule, dem Wohnmobilstellplatz und der Sporthalle Hohnstorf direkt am Elberadweg. Abstellmöglichkeiten für Räder und auch kostenlose Parkplätze sind in ausreichender Anzahl vorhanden.

Route zum Fischereimuseum Hohnstorf *


* Sie werden weiter geleitet zur Internetseite von "Google Maps"

 

 

AKTUELLE
AUSSTELLUNG

Meisterbrief des Hohnstorfer Fischermeisters Otto SinnMeisterbrief des Hohnstorfer Fischermeisters Otto Sinn - Foto: Fischereimuseum Hohnstorf


Hauptausstellung

Die Hauptausstellung befindet sich im Dachgeschoss der Gemeindeverwaltung Hohnstorf/Elbe in der Schulstraße 1a. In der Ausstellung werden Dokumente, Fotos, Schriften und fischereibezogene Gegenstände gezeigt. Dargestellt wird hier auch das Leben der Fischerfamilien in alter und neuer Zeit in kleinem Rahmen. Highlight der Ausstellung ist die über 250 Jahre alte Fischerlade der Fischereigenossenschaft Hohnstorf. In ihr wurden früher wichtige Dokumente der Fischereigenossenschaft aufbewahrt.



Ergänzt wird die Dauerausstellung durch jährlich wechselnde Sonderausstellungen.





SONDER
AUSSTELLUNGEN

Exponate einer Sonder-Ausstellung im Fischereimuseum HohnstorfExponate einer Sonder-Ausstellung im Fischereimuseum Hohnstorf - Foto: Fischereimuseum Hohnstorf


Über das Jahr werden im Museum Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen gezeigt. Mit den Sonderausstellungen setzen wir Schwerpunkte aus dem breiten Themenspektrum der Elbfischerei. Außerdem ist es uns damit möglich, bisher nicht gezeigte Exponate unseren Besuchern zu präsentieren. 


Thematisch sind unsere Sonderausstellungen nicht nur auf die Elbfischerei beschränkt. Sie beschäftigen sich auch mit Themen, die sich um die Elbfischerei herum bzw. aus dem familiären Umfeld der Fischerfamilien ergeben.


Aktuell ist im Museum die Sonderausstellung "Leben in Hohnstorf im vergangenen Jahrhundert" eingerichtet.



AUSSEN
GELÄNDE

Alter Fischerkahn aus Holz im Außengelände des Fischereimuseum HohnstorfAlter Fischerkahn aus Holz im Außengelände des Fischereimuseum Hohnstorf - Foto: Fischereimuseum Hohnstorf


Direkt neben dem Wohnmobilstellplatz in Hohnstorf befindet sich das Außengelände der Ausstellung. Es ist ganzjährig frei zugänglich.

Mit direktem Blick auf die Elbe werden dort neben original Fischerbooten auch weitere Utensilien für den Fischfang ausgestellt. Zu sehen sind z. B. Fischreusen, ein hölzernes Hütefass und auf dem Trockengestänge in der Elbfischerei verwendete Stellnetze.